GECO EXPO

Ecofood

Dieses Thema geht von der Notwendigkeit aus, das derzeitige System der Produktion, der Verpackung, des Vertriebs und des Lebensmittelkonsums zu überprüfen – angefangen bei den Bedürfnissen des Einzelnen bis hin zu großen Einzelhandelsunternehmen.

Wir haben ein Maß an Ausbeutung und Verschwendung natürlicher Ressourcen erreicht, das so nicht länger tragbar ist. Zudem ist die Qualität der Lebensmittel  aufgrund der enormen Wachstumsrate und des Anstiegs der weltweiten Nachfrage stark gefährdet. Wenn wir so weiter machen und unser unkontrolliertes Konsumverhalten fortführen, wird die Menge an nicht verbrauchten Lebensmitteln und der erzeugte Abfall ins Unermessliche  anwachsen.

Ecofood bedeutet, sich in jedem Bereich des Lebensmittelsektors in Richtung nachhaltiger Praktiken zu bewegen:

  • Nachhaltige Produktion – Einsatz neuer Technologien für die Lebensmittelproduktion: Agritech – Biobasierte Produkte – Nachhaltige Tierhaltung
  • Nachhaltige Verpackungen – Verpackungen, die die Umwelt in Bezug auf den Ressourcenverbrauch und die Abfallerzeugung nicht belasten
  • Nachhaltiger Transport – Vermeidung des In- und Exports von Lebensmitteln, Begünstigung der Produktion und Vermarktung lokaler Produkte
  • Nachhaltiger Konsum – Förderung der Ernährungserziehung in allen Generationen, um Verschwendung oder die Nachfrage nach Lebensmitteln zu vermeiden, deren Produktion fossile Energieträger erfordert oder die Umwelt schädigt

Die GECO EXPO wird allen wirtschaftlichen und sozialen Akteuren, die nachhaltige Praktiken in der Lebensmittelversorgungskette fördern, Sichtbarkeit und Raum geben. Ziel ist es, ein kollektives Bewusstsein zu entwickeln, das zu einer nachhaltigen Lebensmittelproduktion, -verteilung und nachhaltigem Lebensmittelkonsum führt und damit eine bessere ökologische und soziale Zukunft garantiert.

Teilnehmer: Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Fördereinrichtungen und Verbände, Anbieter von Dienstleistungen und innovativen Technologien, der großflächige Einzelhandel, Akteure aus Logistik und Vertrieb, die Verpackungsindustrie und die Kreislaufwirtschaft von Lebensmittelabfällen, Forschungsgruppen und Experten, die durch den Wunsch vereint sind, die mit der Lebensmittelproduktion verbundene Lieferkette auf nachhaltige Weise zu verbessern und so alle schützt.

Das Thema Ernährung war schon immer direkt mit nachhaltigem Tourismus verbunden und Biodiversität hat entdeckt, wie die Verknüpfung dieser beiden Themen eine der Grundlagen für die Entwicklung unseres Landes sein kann.

 

 

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie kostengünstige Vorschläge zur Teilnahme

 

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT ALLEN NEUIGKEITEN VON DER NÄCHSTEN AUFLAGE DER GECO EXPO

We use cookies to make sure you can have the best experience on our site. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it.

Ok